Landshut/Pullach, 01.02.2024. Ein wichtiger Meilenstein für das neue Seniorenwohnquartier am Kupfereck in Landshut ist erreicht: Der Rohbau des markanten, drei- bis fünf-geschossigen Gebäudes auf dem ehemaligen Axthaler-Gelände am westlichen Stadteingang ist fertiggestellt. In Anwesenheit von Bürgermeister Dr. Thomas Haslinger und weiteren Vertretern der Stadt hat die ECKPFEILER Immobilien Gruppe gestern mit allen beteiligten Firmen das traditionelle Richtfest gefeiert.

Von den Landshuterinnen und Landshutern stark wahrgenommen, wächst der Neubau an der Inneren Münchener Straße 49 - 51, auf dem ehemaligen Grundstück der Metzgerei Axthaler, eifrig in die Höhe. Der drei- bis fünf-geschossige Rohbau wurde bereits vier Wochen vor Terminplan fertiggestellt. Auf dem 2020 von der ECKPFEILER Immobilien Gruppe angekauften Grundstück entsteht ein Wohnquartier mit insgesamt 87 ambulant und stationär betreuten Wohneinheiten, eine hausinterne Tagespflege sowie eine Tiefgarage. Eine Besonderheit ist der 750 m² große Dachgarten, von dem die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner einen herrlichen Ausblick über Landshut genießen können. Die komplette Fertigstellung ist für Ende 2024 geplant, Bezugsfertigkeit ist für März 2025 vorgesehen.

Nach dem traditionellen Richtspruch durch den Zimmerermeister Stefan Haller der Baufirma Guggenberger, dankte Wolfgang Bogner, Geschäftsführender Gesellschafter der ECKPFEILER Immobilien Gruppe, in seiner Begrüßungsrede allen Planern und ausführenden Firmen für ihre zuverlässige Begleitung und Partnerschaft bei diesem Projekt. Ein besonderer Dank galt den Vertretern der Stadt, die von Beginn an das Konzept des neuen Wohnquartiers am Kupfereck unterstützt haben.

 

„Mit der Idee eines Seniorenwohnquartiers auf diesem Areal stießen wir bei der Stadt sehr schnell auf offene Ohren. Auch die Anregungen des Gestaltungsbeirates waren uns sehr willkommen und wir konnten diese in der Projektentwicklung gemeinsam mit dem Architekturbüro FELIX+JONAS aus München größtenteils umsetzen, so dass ein rundherum gelungenes Neubauprojekt für Landshut entstehen wird. Wir freuen uns auch, dass die zukünftigen Betreiber, die Aiutanda GmbH heute vertreten ist, die sich um die Pflegebetreuung der zukünftigen Bewohner:innen kümmern wird,“ so Wolfgang Bogner.

 

Bürgermeister bedankt sich für das Invest von ECKPFEILER

Daran knüpfte Bürgermeister Dr. Thomas Haslinger in seiner Rede an und wies darauf hin, wie hoch der Bedarf ist und zukünftig noch stärker sein wird. „Betreuung im Alter wird immer dringlicher. Wir werden alle in die Situation kommen, dass wir Pflege oder Hilfe benötigen und, wenn in den Familien die Möglichkeiten nicht gegeben sind, sind Einrichtungen wie diese von enormer Wichtigkeit für die Gesellschaft“, so Haslinger. Er wies darauf hin, wie fundamental es sei, dass bei derartigen Projekten „die Wirtschaftlichkeit erfüllt“ sei, und zeigte sich froh und dankbar, dass die ECKPFEILER Immobilien Gruppe hier investiert habe und an diesem Standort mit der stationären, der ambulanten und die hausinternen Tagespflege gleich drei Bereiche der Pflege abdeckt“, lobte Haslinger das Konzept.

Im Anschluss übernahm Florian Menzinger, Teamleitung Baumanagement von ECKPFEILER Immobilien das Wort und bedankte sich ebenfalls für die Zusammenarbeit mit allen beteiligten Firmen, die den Rohbau sogar vier Wochen vor Terminplan bereits Ende Dezember 2023 fertigstellen konnten. „Wenn der Zeitplan weiter so gut läuft, sollten wir bis Ende 2024 das Projekt soweit fertiggestellt haben, dass aiutanda das Wohnquartier in Betrieb nehmen kann,“ so Menzinger.

Seit Januar sind bereits die nächsten Gewerke auf der Baustelle aktiv. Fenstereinbau und Innenausbau sind in vollem Gange.

 

Nachhaltiges Konzept für ein sozial integriertes Leben im Alter

Das 2020 gekaufte „Axthaler-Gelände“ in der Inneren Münchener Straße wurde vom gewerblich genutzten Standort zu einem Wohnquartier entwickelt, das unterschiedlichste Bereiche des Wohnens mit Hilfe- und Pflegebedarf miteinander verknüpft, Sicherheit im Alter und gleichzeitig ein selbstbestimmtes Leben bietet. Der Standort bietet viele Vorteile für ein Seniorenwohnquartier. Fußläufig zur Innenstadt und ideal angebunden an den ÖPNV sowie das Straßennetz, sind die zukünftigen Bewohner:innen durch die Nahversorgung mit ALDI, Rewe, Bäckerei und Apotheke im direkten Umfeld optimal mit allen Dingen des täglichen Bedarfs versorgt. Erholung bietet das Naturschutzgebiet Isarhangleiten direkt hinter dem Neubau oder die Isar, die nur wenige Gehminuten vom Projekt entfernt ist.

Der Neubau wird in Effizienzhausklasse 40 NH errichtet und strebt das DGNB-Zertifikat „Silber“ der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen sowie das Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG) an. Die Energieversorgung erfolgt durch eine CO2-neutrale Holzpellet-Heizung, in der Tiefgarage befinden sich E-Anschlüsse für Elektroautos und Elektro-Fahrräder.

Das Projekt wird nach den Plänen der FELIX+JONAS Architekten GmbH aus München realisiert. Die changierenden Fassadenfarben und kleinen Höhenversprünge erinnern äußerlich an die Einzelhausstruktur des mittelalterlich geprägten Landshuter Stadtbildes. So fügt sich der Neubau harmonisch in die Nachbarbebauung ein. Im Inneren verbirgt sich ein zusammenhängender Baukörper mit jeweils ambulanten und stationären Wohnbereichen für die hilfs- und pflegebedürftigen zukünftigen Bewohner:innen.

 

Frühzeitige Einbeziehung des Betreibers aiutanda

Der aiutanda Lebenspark am Kupfereck setzt neue Maßstäbe für altersgerechtes Wohnen. Es bietet nicht nur ansprechende Architektur und moderne Ausstattung, sondern auch ein breites Spektrum an Dienstleistungen und Aktivitäten, um den Bedürfnissen der älteren Bewohner:innen mit Pflegebedarf gerecht zu werden. Die aiutanda GmbH wird ab Frühjahr 2025 das Seniorenwohnquartier betreiben und wurde von Beginn an in die Planungen integriert. In enger Abstimmung zwischen aiutanda und ECKPFEILER Immobilien wurden Möblierung, Ausstattung der Zimmer und Gemeinschaftsbereiche gestaltet und die Erfahrungswerte des deutschlandweit agierenden Pflegedienstleisters berücksichtigt.

 

Vertrieb startet Mitte 2024

Ab Mitte 2024 beginnt die Vermarktung der 87 Wohneinheiten im Einzelvertrieb. Investor:innen und Eigennutzer:innen können sich auf www.kupfereck.de vormerken lassen. Mietinteressent:innen können sich jederzeit für eine der begehrten Wohnungen beraten und vormerken lassen per E-Mail an: beratungszentrum@aiutanda-pflegebienen.de oder telefonisch unter 0871 – 4306 75 29.

 

Alle Informationen über das Seniorenwohnquartier am Kupfereck finden Sie hier.

 

Pressekontakt
ECKPFEILER Immobilien Gruppe GmbH
z. Hd. Michaela Loistl
Wolfratshauser Str. 49 | Haus 3
82049 Pullach


E-Mail: michaela.loistl@eckpfeiler.de

 

Zurück zur NEWS-Übersicht